Der TGV: Günstig, schnell und bequem

Mit bis zu 320 km/h Höchstgeschwindigkeit preiswert durch die deutsch-französische Landschaft rasen, ist keine Zukunftsmusik, sondern reeller Bahnalltag: Mehrmals täglich fahren der französische TGV und der deutsche ICE von München über Augsburg, Ulm, Stuttgart und Karlsruhe  oder von Frankfurt, über Mannheim und Saarbrücken günstig nach Paris. Die Entfernung von Frankfurt und Stuttgart nach Paris beträgt nur 3 ¾ Stunden, von Mannheim und Karlsruhe aus sind es nur noch 3 Stunden bis Paris und von Saarbrücken aus gelangen Sie in einer Rekordzeit von nur 2 Stunden nach Paris. Und seit März 2012 bringt Sie der Hochgeschwindigkeitszug TGV außerdem günstig und schnell von Frankfurt direkt an die Côte d’Azur!

Neben einem enormen Zeitgewinn bieten ICE und TGV mit ihren komfortablen Sitzen, ihrer modernen Ausstattung und ihrem deutsch-französischen Zugpersonal ein bedeutendes Plus an Komfort. Außerdem finden Sie an Bord der beiden Hochgeschwindigkeitszüge einen verbesserten Zugang für Personen mit eingeschränkter Mobilität, ein Bordbistro bzw. eine Bar und spezielle Bereiche wie  Unterbringungsmöglichkeiten für großes Gepäck oder Familienabteile.

Preiswerte Angebote der Bahn

Und auch für den TGV und ICE hat die Bahn eine ganze Reihe preiswerter Tickets im Angebot. Eine Menge Geld spart, wer früh bucht oder auf die Vielzahl von speziellen Billig-Tickets der Bahn achtet. Neben den Vergünstigungen für Inhaber der Bahncard hat die Bahn sich auch speziell auf die Fahrten nach Paris eingestellt und bietet direkte Verbindungen in die Innenstadt und im Zug  den Verkauf von Metro-Tickets für die Weiterfahrt in Paris an. So funktioniert deutsch-französische Bahn-Kooperation heute.

TGV SchnellzugOb Paris, Straßburg, Lyon, Avignon, Aix-en-Provence oder Marseille – alle sind sie schnell, günstig und bequem mit dem TGV von Deutschland aus erreichbar. Und alle sind sie eine Reise wert.
In Paris den Eiffelturm besteigen, vom Montmartre über die Stadt schauen, Notre Dame besichtigen oder den Louvre  erkunden - in weniger als 4 Stunden bringt Sie der TGV von Frankfurt oder Stuttgart in die französische Metropole. Oder reisen Sie billig und hochgeschwind nach Straßburg oder Lyon. In Straßburger sind das Münster, die berühmten elsässischen Fachwerkhäuser und der Marktplatz sehenswert. Und Lyon ist nicht nur für seine prächtige Altstadt, sondern auch für seine hervorragende Gastronomie bekannt.
Nach Südfrankreich, in die Provence oder ans Mittelmeer mit der Bahn, ganz bequem und ohne Umsteigen? Einmal täglich können Sie mit dem TGV ab Frankfurt über Mannheim, Karlsruhe, Baden-Baden, Straßburg, Lyon, Avignon und Aix-en-Provence bis nach Marseille fahren. In Avignon erwarten Sie der Papstpalast und der «Pont d‘Avignon»,  die historische Universitätsstadt Aix-en-Provence bietet eine Vielfalt von Kunst und Kultur und in der Hafenstadt Marseille verbinden sich reichhaltiges Kulturerbe und eine traumhafte Lage am Mittelmeer zu einem exklusiven Urlaubs-Erlebnis.

Ob längere Reise, Kurz-Trip oder Städte-Reise, günstige Tickets für Ihren Frankreich-Urlaub mit dem TGV erhalten Sie hier:

Achten Sie auf spezielle Saison-Angebote oder sonstige Vergünstigungen. Denken Sie bei Ihrer nächsten Reiseplanung daran, dass Sie Ihr Urlaubsziel unter Umständen auch bequem, schnell und preiswert mit dem TGV erreichen können. Ohne Stau und ohne Stress reisen. Sie kommen erholt am Reiseziel an. Da beginnt der Urlaub schon während der Bahnfahrt.